Nachricht
  • Bitte registrieren Sie sich, bevor Sie eine Liste abonnieren.
nitro-west.de - Ergebnisse, Termine und mehr.

WinterNationals in Florida: Michael Salven erstmals mit S977

E-Mail Drucken PDF

Im Sunshine-State Florida beginnen am Dienstag, 12. Februar, die WinterNationals, ein Klassiker unter den Verbrenner-Glattbahn-Rennen. Auf dem berühmt-berüchtigten Kurs am Lee County Civic Center in Fort Myers bei Cape Coral am Golf von Mexiko werden bis Samstag, 16. Februar, rund 120 Teilnehmer an den Start gehen, darunter auch traditionell einige Europäer. In Anbetracht der Tatsache, dass viele Teilnehmer in zwei Klassen antreten, sind 120 Teilnehmer ein eher magerer Zuspruch vor dem Hintergrund, dass die WinterNats vor wenigen Jahren noch über 200 Starter anlockten. Michael Salven ist als einziger Fahrer aus dem DMC-Sportkreis West am Start (VG8), weitere deutsche Teilnehmer sind Ex-Europameister Dirk Wischnewski (VG10/Xray), der Deutsche Vize-Meister Daniel Sieber (VG8/Shepherd) sowie Armin Weihert (VG8-Masters/Shepherd). Neben WinterNats-Dauerstarter Marco Vanni (VG8/Italien/Mugen) sind auch noch Mark Green (VG8/England/Serpent), Rick Vriejlinck (VG8/Niederlande/Xray), Francesco Tironi (VG8/Italien/Capricorn) sowie Christopher Hedlund (VG8/Schweden/Xray) aus Europa angereist. Vor einem Jahr gewannen die beiden US-Xray-Fahrer Ralph Burch (VG8) und Paul Lemieux (VG10).

Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
Weiterlesen...
 

EFRA und Einheitsreifen: Auch VG10-Spezifikation steht fest

E-Mail Drucken PDF

Auch die Spezifikation der Einheitreifen für die beiden VG10-Europameisterschaften in Italien (EM-B) und Österreich (EM-A) steht nun fest: Für die Frontreifen wurde eine Härte von 37 Shore festgelegt, für die Heckreifen von 40 Shore. Damit sind die Einheitsreifen für die EM´s eine Stufe härter im Vergleich zu den Einheitsreifen für die Deutsche Meisterschaft VG10 (35/37). Dagegen haben EFRA und DMC die gleichen Durchmesser festgelegt: 62 Millimeter für Front- und 64 Millimeter für Heckreifen. Für die EM´s und die DM der Klasse VG8 haben sich EFRA und DMC unabhängig voneinder auf 32/35 Shore und einen Durchmesser von 69/76 Millimeter (jeweils vorne/hinten) festgelegt.

Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
 

VG10-West-Champion Bernd Rausch fiebert VG8-Premiere entgegen

E-Mail Drucken PDF

Es wird zwar noch einige Zeit dauern, doch der Einstieg von Bernd Rausch in die VG8 ist beschlossene Sache. Irgendwann im Sommer soll die Premiere stattfinden, will der „Kölner aus Leidenschaft“ mit dem neuen K8-Chassis von KM-Racing an den Start gehen. Unverändert setzt der 28-Jährige auch in der Saison 2013 seinen Schwerpunkt auf die VG10, in der er seinen Titel als Sportkreis-Meister West gerne erfolgreich verteidigen möchte. „VG10 ist meine Heimat im Modellrennsport, auf die neue Herausforderung in der VG8 freue ich mich jedoch jetzt schon“, so Bernd Rausch.

Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
Weiterlesen...
 

EFRA und Einheitsreifen: Erneute Ausschreibung

E-Mail Drucken PDF

Ähnlich wie der Deutsche Minicar Club e.V. (DMC) hat auch die European Federation of Radio Operated Model Automobiles (EFRA) eine Ausschreibung für die für Europameisterschaften (A und B) der Klassen VG8 und VG10 vorgeschriebenen Einheitsreifen auf den Weg gebracht. Die erste Ausschreibung wurde am 05. Januar verbreitet, doch bis zum Ende der kurzen Frist am 15. Januar gingen nur zwei Angebote für die VG10 ein, die den Vorgaben entsprachen. Am 27. Januar hat die EFRA eine neue Ausschreibung veröffentlicht, die überarbeitet und konkretisiert wurde und in der die EFRA einräumt, dass die erste Ausschreibung nicht deutlich genug formuliert war. Allerdings können nur noch für die VG8 neue Angebote abgegeben werden. Die Spezifikation der EFRA für die VG8-Einheitsreifen entsprechen weitgehend denen des DMC, also Frontreifen mit 32 Shore und 69 Millimeter Durchmesser sowie Heckreifen mit 35 Shore und 76 Millimeter Durchmesser.

Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
 

Vollgas statt Alaaf: Tödtmann und Scheidweiler zum Training nach Athen

E-Mail Drucken PDF

Vollgas statt Alaaf und Helau: Wenn am Donnerstag, 07. Februar, im Rheinland der Strassen-Karneval ausbricht und die Weiber jeck werden, nehmen Thilo-Alexander Tödtmann (MC Walsum) und Sebastian Scheidweiler (MRC Alst. Oberhausen) reißaus. Schon am frühen Morgen um 06.55 Uhr werden sich die beiden in Düsseldorf in ein Flugzeug flüchten und nach Griechenland düsen. Im Gepäck sind dann nicht zur leichte Kleidung für angenehme Tagestemperaturen umd 14, 15 Grad, sondern auch zwei Shepherd Velox V8 und das notwendige Equipment. Ziel der Reise ist Athen und die nur 20 Kilometer vor den Toren der griechischen Hauptstadt gelegene Rennstrecke des Fanatix-RC-Teams (FRT), auf der 2005 der Italiener Daniele Ielasi Europameister (A) wurde. "Wir wollen uns bei guten Bedingungen auf unsere neuen Velox einschiessen, für Sebastian ist es sogar die Jungfernfahrt", so Thilo-Alexander Tödtmann, der vor dem Saisonfinale 2012 von Mugen zu Shepherd wechselte, während sich Scheidweiler erst im Winter zum Wechsel von Serpent zu Shepherd entschloss. Mit Papa Tödtmann als versiertem Helfer wollen sich die beiden mit möglichst vielen Trainingsrunden auf dem großzügig angelegten Kurs auf die VG8-Saison vorbereiten. "Ich will einige neue Teile ausprobieren, mich auf die Sonic-Motoren umstellen sowie das neue EFRA-Reglement mit 16 Prozent Nitro und fünf-Minuten-Vorläufen ausprobieren", beschreibt Thilo-Alexander Tödtmann sein Testprogramm. Mit entsprechendem Trainingsvorsprung kehrt das Trio am Sonntagabend nach Düsseldorf zurück ... wo der Karnavel dann aber längst noch nicht vorbei ist.

Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
 


Seite 6 von 89

Verwendung Fotos/Inhalte

nitro-west.de freut sich natürlich sehr über die wachsende Beliebtheit dieser Website. Grundsätzlich spricht auch nichts gegen eine weitere Verbreitung von Fotos und sonstigen Inhalten durch Dritte. Aus gegebenem Anlass muss nitro-west.de jedoch darauif hinweisen, dass die Verwendung von Fotos und sonstigen Inhalten von nitro-west.de sowohl für private als auch für kommerzielle Zwecke einer schriftlichen Genehmigung bedarf. Hierzu genügt eine kurze Anfrage per E-Mail an freigabe@nitro-west.de. Die Genehmigung für private Zwecke kann pauschal erteilt werden, für kommerzielle Zwecke ist die Genehmigung je Foto bzw. Anlass einzuholen. Fotos und sonstige Inhalte dürfen nicht verändert werden und nur mit Quellenangabe veröffentlicht werden. nitro-west.de bitte um Verständnis und Beachtung. Vielen Dank!

nitro-west.de - Newsletter



No account yet? Register

Joomla : nitro-west.de - Erge

Anmelden @ nitro-west.de



porno