Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds!
Nachricht
  • Bitte registrieren Sie sich, bevor Sie eine Liste abonnieren.

Neuer RC4-Standard von MyLaps: West-Strecken rüsten auf - kein MRT-Transponder mehr

E-Mail Drucken PDF

Die neuen RC4-Transponder von MyLaps können bei allen Rennen zur Sportkreis-Meisterschaft West VG8/VG10 und zum Nitro-West-Masters eingesetzt werden, die geklonten Transponder von MRT dagegen nicht mehr. Alle ausrichtenden Vereine im Westen - MCC Rhein-Ahr (Bad Breisig), MCK Dormagen, RMC Düren, RC Haltern, AMC Hamm, MRC Alst. Oberhausen und EVMC Velp - werden ihre MyLaps-Decoder bis zum Saisonbeginn auf den neuen RC4-Standard aktualisieren. Diesen neuen RC4-Standard hat das niederländische Zeitmess-Unternehmen MyLaps (vormals AMB), wie vor zwei Jahren bereits angekündigt, zum Jahreswechsel eingeführt.

Der Vorteil des neuen RC4-Standards liegt in einer verdoppelten Übertragungsrate (Hits) und somit einer höheren Mess-Genauiigkeit und -Sicherheit. Zudem werden vom Transponder auch die Spannung des (Empfänger-) Akkus und die Umgebungstemperatur des Transponders an den Decoder übermittelt. Des Weiteren verfügen die neuen RC4-Transponder wie gehabt über eine siebenstellige Nummer, neu ist die einstellige Fahrzeugnummer (Car ID). Künftig können Fahrer bis zu sieben zusätzliche Transponder mit der identischen TP-Nummer aber unterschiedlichen Fahrzeugnummern (0-7) erwerben. Auch Wunschnummern für den neuen RC4-Transponder sind möglich, sofern verfügbar.

Im Grunde bleibt für die Fahrer fast alles beim Alten: Neben den neuen RC4-Transpondern funkltionieren die aktuellen RC4-Hybrid-Transponder genauso auf RC4-Level wie auch die älteren RC2-Transponder (die mit den drei Laschen) und die RC2-Leihtransponder.

Wer einen MRT-Transponder, der im RC4-Standard nicht mehr funktioniert, oder einen älteren RC2-Transponder besitzt, kann diese bei MyLaps oder beim deutschen Importeur Kloft-Timing gegen einen neuen RC4-Transponder umtauschen. Der Preis für diese attraktive Tauschaktion beträgt 28,75 Euro, ein neuer RC4-Transponder kostet 73,07 Euro, ein RC4-Transponder mit Wunschnummer 109,60 Euro und der bekannte RC4-Hybrid-Transponder 87,83 Euro, jeweils inklusiv Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.

Für Veranstalter, die über den aktuellen TransX3-Decoder (RC3) verfügen, ist das Software-Update auf RC4 kostenfrei, nur einige wenige Dcoder der ersten RC3-Serie benötigen eine kostenpflichtige Umrüstung. Für Vereine, die noch über alte AMB-RC-Decoder oder AMB20-Decoder verfügen, gibt es ebenfalls Tauschangebote.

Links: MyLaps | Kloft-Timing

Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
 

Verwendung Fotos/Inhalte

nitro-west.de freut sich natürlich sehr über die wachsende Beliebtheit dieser Website. Grundsätzlich spricht auch nichts gegen eine weitere Verbreitung von Fotos und sonstigen Inhalten durch Dritte. Aus gegebenem Anlass muss nitro-west.de jedoch darauif hinweisen, dass die Verwendung von Fotos und sonstigen Inhalten von nitro-west.de sowohl für private als auch für kommerzielle Zwecke einer schriftlichen Genehmigung bedarf. Hierzu genügt eine kurze Anfrage per E-Mail an freigabe@nitro-west.de. Die Genehmigung für private Zwecke kann pauschal erteilt werden, für kommerzielle Zwecke ist die Genehmigung je Foto bzw. Anlass einzuholen. Fotos und sonstige Inhalte dürfen nicht verändert werden und nur mit Quellenangabe veröffentlicht werden. nitro-west.de bitte um Verständnis und Beachtung. Vielen Dank!

nitro-west.de - Newsletter



No account yet? Register

Joomla : nitro-west.de - Erge

Anmelden @ nitro-west.de


Facebook MySpace Twitter Google Bookmarks RSS Feed 

Nitro-West Partner

Banner
Banner

Nitro-West-Warmup

Banner

Die nächsten Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.


porno